Startseite Entertainment DEINHANDY History: 50 Jahre Spielkonsole – Let’s play Pong

DEINHANDY History: 50 Jahre Spielkonsole – Let’s play Pong

Spielkonsole
0

Wow, 50 Jahre sind beeindruckend, immerhin ist die Spielkonsole fast so alt wie die ersten Computer. Die Branche hatte immer wieder mit Einbrüchen zu kämpfen. Atari, Nintendo und Co gehören zu den Mitstreitern der ersten Stunde.

Wer hat’s erfunden?

Der deutsch-amerikanische Entwickler Ralph Baer hat’s erfunden. Er entwickelte Ende der 60er Jahre eine Box, die an den Fernseher angeschlossen wurde und Bilder darauf übertrug. Im Grundgerät saß die Technik, mit einem Controller wurden Elemente gesteuert. Die Brown Box – die Konsole sah aus wie ein Holzklotz – oder Odyssey, die 1972 für 100 USD auf den Markt kam, war noch kein Computer wie die Konsolen heute. Es gab keine geschriebenen Programme, Spiele wurden durch fest verdrahtete Schaltkreise generiert. Zu den ersten Spielen gehört der Klassiker Pong, eine Art Tennis, der von zwei Spielern gespielt werden kann.

Pong kannst Du auch auf Deinem Smartphone spielen, sowohl für Android– als auch für iOS-Nutzer.

Die zweite Generation

Ab 1976 wurden die Konsolen zu kleinen Computern samt CPU mit vier- bis acht-bit-Prozessoren. Mit Steckmodulen konnten Spielstände abgespeichert werden. Aber viel Entertainment wurde den Zockern der 70er Jahre nicht geliefert. Nur wenig Farben und eine einfache 2D-Grafik konnten auf dem TV-Gerät dargestellt werden. Zu den bekanntesten Vertretern der zweiten Generation zählen der Atari 2600, SG-100 von Sega und der Color TV-Game 6 von Nintendo, der aber nur in Japan erhältlich war.

Video Game Crash

1983 brach der amerikanische Videospielmarkt zusammen. Viele Hersteller gingen bankrott. Ein bekanntes Beispiel ist das Unternehmen Atari, das 1984 aufgespalten und verkauft wurde.

Ursache dafür war mitunter die Überflutung des Marktes mit unzähligen unterschiedlichen Konsolen, die eine schlechte Qualität aufwiesen. Der Heimcomputer mit passenden Spielen und anderen Funktionen wie Textverarbeitung wurde immer beliebter und löste die TV-Boxen ab.

Pixel Game Over

Ein kleiner Italiener rettet die Spielkonsole

Aufgrund des Crashs verschob sich der Markt hauptsächlich auf Japan. Dort veröffentlichte Nintendo 1983 das bis heute bekannte NES (Nintendo Entertainment System) mit einer Reihe von Spielen, die ähnlich einer Kassette in die Konsole geschoben werden.

Super Mario

Super Mario Bros. wurde zum Videospielepos überhaupt. Bis heute kämpft sich der Italiener mit seinen Freunden durch Jump’n Run-Welten.
Durch den Erfolg erschien die Spielkonsole samt Spiel zwei Jahre später auch in Amerika, wodurch die Box für den TV ein Remake feierte.

Bock auf Retro? Hier geht’s zu coolen Retro-Games als App.

Die vierte Genration

Ende der 80er Jahre wurden nunmehr 18-bit-Prozessoren eingesetzt. Zudem vergrößerten sich die Speichermodule, und auch die Spiele selbst wurden größer konzipiert. Einfache 3D-Elemente kamen zum Einsatz und einige Konsolen enthielten bereits CD-Laufwerke. Das Super Nintendo und die Sega Mega Drive gehören zu den Vertretern der vierten Generation.

Hallo 3D

Anfang der 90er gelang den Herstellern ein Boost in Sachen Videospielen. 3D-Konsolen wie das N64 und die erste PlayStation von Sony eroberten die Herzen der Zocker. Zudem verbesserte sich der Sound und Vibrationsfunktionen in Controllern gaben den Gamern ein vorher noch nie da gewesenes Spielerlebnis.

SNES-Spiele

Willkommen im www

Ab 2005 erweiterten sich die Multimedia-Fähigkeiten der Spielkonsolen. Der Einsatz von eingebauten Festplatten und USB-Anschlüssen gehörte zur Grundausstattung. Die Geräte waren zudem nun onlinefähig.
Die Schwerpunkte der Hersteller entwickelten sich weit auseinander. Während sich das Augenmerk von Sony mit der Playstation 3 und Microsoft mit seiner Xbox 360 hauptsächlich auf eine Steigerung der Prozessor- und Grafikleistung richtete, entwickelte Nintendo mit der Wii eine Konsole, die sich durch Bewegungen steuern lässt.

Up to date

Neben Ps4 und Xbox One X, die mittlerweile über 1Tb internen Speichers verfügen, machte 2017 besonders Nintendo von sich reden. Die neuste Konsole Switch ist nicht nur eine Heim-Konsole, ein abnehmbares Modul macht das Gerät zu einem Handheld für unterwegs.
Der Hype um Handhelds, also tragbare Spielkonsolen wird seit einiger Zeit von immer besseren Smartphones abgelöst. Auch Mario hat es auf’s Handy geschafft, bekannte Spiele wie Zelda sollen bald folgen. Das Smartphone bietet seit einiger Zeit auch Spiele auf AR-Basis. Pokémon Go setzte einen grandiosen Meilenstein, immer mehr Spiele mit Reality-Feeling sollen folgen.

Banner iPhone X
tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.