Startseite Entertainment Schon gewusst: Dieser Mobilfunk-Anbieter hat die meisten Kunden

Schon gewusst: Dieser Mobilfunk-Anbieter hat die meisten Kunden

Mobilfunk-Anbieter
0

Die drei großen Mobilfunk-Anbieter in Deutschland liefern sich ein permanentes Rennen, um die Anzahl der Kunden. Wer hat die Nase vorn? Es ist wider Erwarten nicht der Testsieger in Sachen mobiles Internet und Telefonie.

Marktanteile der Mobilfunk-Anbieter

Telekom, Vodafone und Telefónica schenken sich nichts, wenn es um Kundenbindung geht. Mit immer mehr Datenvolumen, höheren Übertragungsraten und verbesserten Mobilfunk-Verbindungen locken die Provider neue Kundschaft an. Sieger ist das spanische Unternehmen Telefónica mit 48,4 Millionen Mobilfunkanschlüssen 2017. Auf Platz zwei landet mit 43,1 Millionen Mobilfunk-Kunden die Telekom. Das Schlusslicht bildet mit 30,17 Millionen Mobilfunk-Kunden Vodafone.

Nur Platz 2 für den Testsieger

Im jährlichen Test von Chip landet die Telekom seit Jahren ganz oben auf dem Siegertreppchen. Das hat seinen guten Grund.

Das Unternehmen investierte allein im letzten Jahr 5,4 Millionen Euro in Deutschland für den raschen Ausbau des Netzes. Sowohl bei der Netzqualität als auch bei der Qualität bei Telefongesprächen liegt die Telekom, wenn auch nur knapp, mit der Note 1,4 vor Vodafone mit der Note 1,6. Die Telefónica bekommt trotz massiven Ausbaus nur die Note 3,1.

Diagramm mit Pfeil nach oben

Deshalb macht die Telefónica das Rennen

Weshalb dennoch die Telefónica die meisten Mobilfunk-Kunden hat, lässt sich leicht erklären. Seit 2008 gehört O2 Germany zur Telefónica, was den Löwenanteil beim Umsatz und der Kundenanzahl ausmacht. 2014 übernahm das Unternehmen zusätzlich E-Plus mit samt allen Kunden. Die Anzahl der Vertragskunden im Postpaid-Segment verdoppelte sich dann auch noch mit der Übernahme von 10,66 Millionen Kunden auf 18,77 Millionen beinahe. 2015 übernahm die Telefónica die Marke Blau, unter deren Namen diverse Discount-Tarife vertrieben werden.

Umweltschutz mit DEINHADNY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.