Startseite Uncategorized Huawei Y7 (2019): Huawei poliert sein Einsteiger-Smartphone auf

Huawei Y7 (2019): Huawei poliert sein Einsteiger-Smartphone auf

Huawei Y7 (2019)
0

Huawei Y7 bekommt eine rundum Erneuerung: Der chinesische Handygigant hat auf dem MWC 2019 eine neue Version seines 200 Euro Smartphones vorgestellt. Hier erfährst Du, ob die Neuauflage etwas taugt.

Huawei Y7 revisited. Zum MWC 2019 hat der Handyproduzent aus China nicht nur das faltbare Smartphone, das Huawei Mate X, mitgebracht, sondern auch eine Neuauflage seines Einsteiger-Handys. Das Huawei Y7 (2019) ist der Versuch des Herstellers im niedrigen Preis-Segment zu punkten und einige Geburtsfehler des Y7 (2018) zu beseitigen. In der Tat hat Huawei viele Mängel behoben, die Kritiker am Vorgänger auszusetzen hatten. Arbeits- und interner Speicher sind nun größer, ebenso wie das Display. Auch die Kamera und der Akku wurden aufgerüstet. Ob das reichen wird, um die Konkurrenz, zum Beispiel die von Xiaomi, fernzuhalten, bleibt aber fraglich.

Huawei YZ (2019): Kamera

Huawei Y7 (2019): Kamera und Design

Das Huawei Y7 (2019) verfügt über ein 6,26 Zoll großes Display, das mit 720×1520 Pixeln in HD+ auflöst. Zugegeben, das ist nicht sonderlich viel. Dafür punktet das Display aber mit modernem Design: Es ist mit einer tropfenförmigen Notch ausgestattet und kommt in den Farben Schwarz, Rot und Blau. Bei der Kamera hat Huawei nachgelegt und das Y7 (2019) mit einer Dual-Kamera ausgerüstet. Sie befindet sich auf der Rückseite über dem Fingerabdrucksensor, beherrscht den Bokeh-Effekt und ist mit einem 13-Megapixel-Sensor bzw. einem 2-Megapixel-Tiefensensor ausgestattet. Die Selfie-Kamera an der Vorderseite ist indes 8 Megapixel stark.

 

Huawei Y7: Prozessor
Huawei Y7 (2019): Prozessor

Huawei Y7 (2019): Technische Daten

Bei der Leistung hat Huawei am deutlichsten nachgebessert. Unter der Haube taktet der Qualcomm Snapdragon 450 Prozessor, der zum Arbeiten inzwischen 3 GB RAM zur Verfügung hat. Den internen Speicherplatz hat Huawei ebenfalls aufgestockt und mit 32 GB sowie einer microSD-Karte zum Nachrüsten versehen. Einzigartig ist der verbaute Akku, der mit 4.000 mAh ordentlich Power hat. Beim Betriebssystem setzt das Y7 (2019) leider nur auf das etwas überholte Android 8.1.

Huawei Y7 (2019): Preis und Release

Huawei hat den Preis für 199 Euro angesetzt. Das Smartphone ist bereits auf dem Markt und kann Februar bestellt werden. Festzuhalten bleibt: Das Huawei Y7 (2019) ist eindeutig ein Upgrade im Vergleich zum Vorgänger-Modell. Ob das allerdings ausreicht, um im umkämpften unteren Preis-Segment zu bestehen, lässt sich schwer vorhersagen. Zumal die Tech-Öffentlichkeit derzeit ohnehin nicht aufmerksam auf das Y7 schaut, sondern die Augen auf den P30 (Pro) Release richtet.

Quelle: Computerbild, Netzwelt.

Huawei Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.