Startseite News & Trends Huawei schummelt bei 3DMark! – Deshalb profitieren die Nutzer

Huawei schummelt bei 3DMark! – Deshalb profitieren die Nutzer

Huawei schummelt
0

Huawei wurde beim Schummeln erwischt! Anandtech hat entdeckt, dass die Chinesen eine versteckte Software in ihre Smartphones integriert haben, die automatisch einen Leistungsboost aktiviert, sobald ein 3DMark-Test durchgeführt wird. Jetzt sollen die Nutzer davon profitieren.

Mit einem Benchmarktest vergleichen Technikbegeisterte die Leistungsfähigkeit ihrer Smartphones. Insbesondere Gamer, für die eine perfekte Performance wichtig ist, orientieren sich deshalb an den Benchmark-Bestenlisten beim Smartphone-Kauf. Das weiß natürlich auch Huawei. Deshalb haben die Chinesen bei ihren Top-Smartphones wie dem P20 Pro, P20 und dem Nova 3 einen versteckten Performance-Booster eingebaut. Die Software ist auf 3DMark zurechtgeschnitten und erkennt selbstständig, wenn der Nutzer einen Test über die Benchmark startet.

Wer schummelt fliegt raus

UL Benchmarks hat die Vorwürfe gegen Huawei mit einer nicht für die Öffentlichkeit verfügbaren Version von 3DMark überprüft und konnte so bestätigen, dass der Hersteller tatsächlich schummelt. Die Ergebnisse mit der öffentlichen Benchmark-Version, auf welche die Boost-Software reagiert, waren rund 47 Prozent besser, als bei der nicht gekennzeichneten Version.

Eine leistungsverbessernde Software ist per se nicht verboten, muss aber vorher bei 3DMark angegeben und vom Nutzer gezielt aktiviert werden. Mit seiner kleinen Schummel-Aktion hat Huawei sich am Ende also selbst ins Fleisch geschnitten. Denn 3DMark hat nun alle Huawei-Smartphones, bei denen die versteckte Performance-Software nachgewiesen wurde, aus seiner Bestenliste verbannt.

Huawei will Software für Nutzer freigeben

Huawei will aus dem Schaden Nutzen ziehen und hat angekündigt, den Performance-Modus zukünftig sichtbar zu machen und für die Nutzer freizugeben. Eine tolle Sache, denn so boostest Du auf Deinem Huawei-Smartphone zukünftige nicht nur die 3DMark, sondern auch Spiele und andere leistungsfordernde Apps. Sobald den Chinesen ihr Versprechen umgesetzt haben, werden die Huawei-Smartphones auch wieder in die 3DMark-Bestenliste zurückkehren – diesmal aber ohne heimlich verbesserte Ergebnisse.

Huawei P20 und Huawei P20 Pro mit gratis Headset von Bose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.