Startseite News & Trends Textbombe bringt Handys zum Absturz – der neueste Smartphone-Hack

Textbombe bringt Handys zum Absturz – der neueste Smartphone-Hack

Textbombe
0

Es gibt einen neuen Trend beim Smartphone-Hacking: Die Textbombe. Nachrichten, können Dein Handy abstürzen lassen und im schlimmsten Fall unbrauchbar machen. Nach Kettenbriefen und Abofallen kommen jetzt die sogenannten „Bomben“. Hier erfährst Du alles über die Nachrichten, die Dein Handy restlos überfordern.

So funktioniert eine Textbombe

Du bekommst eine WhatsApp-Nachricht von einem Freund, die Dir sagt, dass Du ein bestimmtes Emoji antippen sollst. Wenn Du das tust, wird im nächsten Moment Dein Smartphone extrem langsam oder schaltet sich komplett ab. Wenn Du Glück hast, wird Dein Handy dadurch nicht irreparabel beschädigt. Solche Nachrichten werden Textbombe genannt und sehen auf den ersten Blick harmlos aus. Betroffen sind sowohl Apple– als auch Android-Geräte. Die Nachrichten werden in erster Linie über WhatsApp verbreitet, aber auch andere Dienste wie der Facebook-Messenger oder Instagram sind involviert.

Schuld daran sind sogenannte unsichtbare Steuerzeichen, die dem Text beispielsweise sagen, ob er von rechts nach links – zum Beispiel bei arabischen Sprachen – oder von links nach rechts gelesen werden soll. Durch das Tippen auf das Emoji liest Dein Handy die hinterlegten Zeichen und wird durch die Richtungsangaben so verwirrt, dass es sich einfach abschaltet. Es handelt sich also nicht um einen Virus. Die Versender der Nachricht machen sich einfach einen regulären Betriebsfehler Deines Handysystems zunutze.

Ein Zeichen kann das ganze System abstürzen lassen

Textbombe_Intext
Textbomben sehen harmlos aus

Im Februar des Jahres 2018 kam es bereits zu einem ähnlichen Vorfall. Das indische Telugu-Schriftzeichen konnte vom Apple-Betriebssystem nicht gelesen werden. Das Zeichen legte zahlreiche iPhones, iMacs und MacBooks lahm, bis der Fehler behoben werden konnte. Nutzer des Nachrichtendienstes iMassage berichteten von einer Absturz-Endlosschleife, nachdem sie das Zeichen verschickt hatten.

In der Regel hilft ein Neustart des Smartphones. Lass Dir dann von einem Freund eine neue Textnachricht schicken, um das System auszutricksen. Am besten löschst Du die Nachricht, die die Textbombe enthält. Wenn ein Neustart nicht funktioniert, muss das Gerät auf seine Werkeinstellungen zurückgesetzt werden. Im allerschlimmsten Fall lässt sich Dein Handy aber weder neustarten noch zurücksetzen. In so einem Fall kann man leider nichts mehr tun. Deswegen gilt: Immer aufmerksam die Augen offenhalten und am besten keine Nachrichten antippen, wenn Du Dir nicht absolut sicher bist, dass sie harmlos sind.

Banner Handyreparatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.