Startseite News & Trends 5G Netz: Von Auktion bis Handy – Alles zum neuen Mobilfunkstandard

5G Netz: Von Auktion bis Handy – Alles zum neuen Mobilfunkstandard

5G Netz
0

Das 5G Netz ist das Thema der Stunde. Die fünfte Mobilfunkgeneration soll in den nächsten Jahren LTE ablösen und das mobile Internet revolutionieren. Während erste Tests bereits laufen, ringen Netzbetreiber um Frequenzen. Eine Auktion soll es in Deutschland nun richten.  Hier findest Du alle Infos zum Ausbau.

Inhalt

5G Netz: Das kann die Zukunft des Mobilfunks
5G Auktion: Darum geht es
5G Versteigerung in Deutschland: Diese Anbieter mischen mit
5G Handy – Huawei, Samsung und Co.

Zum ersten, zum zweiten – verkauft! Wer bekommt den Zuschlag für den Mobilfunk der Zukunft? Wir haben für Dich alles Wichtige zur derzeitigen Debatte um das 5G Netz aufbereitet. Hier erfährst Du, was es mit der Frequenzversteigerung auf sich hat, welche Anbieter mitmachen und wann das 5G Handy den Markt erobert. Denn es steht einiges auf dem Spiel: Für den Verbraucher geht es um Bandbreite und das schnelle Internet, für die Betreiber und den Bund indes um flächendeckende Infrastrukturen sowie Milliardenbeträge.

5G Netz: Das kann die Zukunft des Mobilfunks

Das 5G Netz ist der kommende Mobilfunkstandard, der die LTE-Technik ablösen soll. 5G verspricht schnelles mobiles Breitband, das Faktoren verbessert. Der LTE-Nachfolger soll

  • die Übertragungsgeschwindigkeit um das Hundertfache steigern
  • Maschinen zügiger miteinander verbinden und so das Internet der Dinge vorantreiben
  • Verzögerungen in der mobilen Kommunikation minimieren
5G Netz: Die Zukunft des Internets
5G Netz: Die Zukunft kommt bald

Technisch unterscheiden sich die Netzarten durch ihre Architektur. 5G reagiert flexibel auf Anforderungen der User: Ob Industriegebiet, Straßenkreuzung oder ein volles Fußballstadion: Der Mobilfunk der Zukunft ist agil und lässt sich an jede Nutzungssituation anpassen. Dafür sorgen smarte, zum Teil winzige Antennen, die richtig positioniert, den Schlüssel für die 5G-Technologie bilden.

5G Netz: Auktion
5G Netz: Auktion um die Frequenzen

5G Auktion: Darum geht es

Bei der 5G Auktion geht es darum, Lizenzen für den Ausbau der fünften Mobilfunkgeneration zu vergeben. Zuständig für die Vergabe – auch Frequenzversteigerung genannt – ist der Bund, genauer die Bundesnetzagentur. Diese hat inzwischen Auflagen ausgearbeitet, die für alle Bieter verbindlich sind. Bei der 5G Frequenzversteigerung dürfen nur Netzbetreiber mitmachen, die sich bereit erklären,

  • mindestens 1000 Funkmasten zu errichten
  • beinah flächendeckende Versorgung mit 5G Netz bis 2022 zu garantieren

Zur Debatte steht außerdem die lokale Roaming-Pflicht. Es geht um die Frage, ob Mobilfunkbetreiber ihre Netze im Falle von Funklöchern kostenfrei für die Konkurrenz verfügbar machen müssen. Neun Mobilfunkanbieter klagen derzeit gegen die Regeln vor dem Verwaltungsgericht Köln.

5G Versteigerung in Deutschland: Diese Anbieter mischen mit

Die Versteigerung findet Ende März dieses Jahres in Mainz statt. Die Auktion wird voraussichtlich mehrere Tage dauern, da die Frequenzen in etwa 40 Blöcke unterteilt sind. Bisher nehmen vier Mobilfunker teil, allesamt Partner von DEINHANDY. Die meisten von ihnen arbeiten zudem mit 5G-Technologien von Huawei. Der chinesische Handyhersteller sieht sich jedoch derzeit öffentlichem Druck ausgesetzt. Alles dazu findest du hier.

5G Versteigerung: Telekom
5G Versteigerung: Telekom bietet mit

Deutsche Telekom

Der deutsche Branchenriese bietet mit und hat bereits in Berlin 5G-Testgebiete errichtet. Die ersten 5G Antennen gingen im Mai 2018 an den Start. Derzeit sind laut Telekom 50 solcher smarten Antennen im Betrieb. Geplant sind weitere Testfelder auch außerhalb der Hauptstadt. Als nächstes steht Darmstadt (Hessen) auf der Agenda.

 

5G Versteigerung: Telefónica
5G Versteigerung: Telefónica bietet mit

Telefónica

Der spanische Telekommunikationskonzern Telefónica ist mit seiner deutschen Tochter ebenfalls bei der 5G Auktion dabei. Zu Telefónica gehören die Mobilfunkmarken O2, Base, Blau oder Fonic. Das erste Testgebiet entsteht in München. Das Vorzeigeprojekt heißt TechCity Hier arbeitet der Konzern zusammen mit dem Handyhersteller Huawei am Netz der Zukunft und stellte kürzlich seine „5G ready”-Antennenlösung vor.

5G Versteigerung: Vodafone
5G Versteigerung: Vodafone bietet mit

Vodafone

Die deutsche Tochter des britischen Mobilfunkkonzerns Vodafone Group nimmt auch an der 5G Auktion teil. Der Branchenprimus in Deutschland hat in Düsseldorf ein 5G Lab errichtet. Hier feilt der Konzern unter dem Begriff Beamforming und GigaCube an seinem 5G Konzept. Mehr dazu erfährst Du hier.

 

5G Versteigerung: 1&1 Drillisch
5G Versteigerung: 1&1 Drillisch bietet mit

1&1 Drillisch – United Internet AG

Der deutsche Mobilfunk-Discounter 1&1 Drillisch sorgte mit seiner Teilnahme an der Auktion für große Überraschung. Denn bisher haben die drei großen den Markt unter sich aufgeteilt: Telekom, Vodafone und Telefónica sind derzeit die einzigen Funkmasten-Besitzer in Deutschland. 1&1 Drillisch griff bisher meist auf die Infrastruktur von Telefónica zurück. Mit dem Einstieg ins Netzbetreiber-Geschäft mischt die Tochter von United Internet den Mobilfunk kräftig auf.

5G Handy – Huawei, Samsung und Co.

Egal wie die 5G Saga nun genau weitergeht, führende Handyhersteller sind bereits auf den Zug aufgesprungen. Ob Huawei oder Samsung – Sie alle arbeiten tatkräftig an 5G tauglichen Smartphones. Den Anfang machten aber Xiaomi und Motorola. Mit dem Xiaomi Mi Mix 3 präsentieren die Chinesen eines der ersten marktfähiges Smartphones mit integrierter 5G Antenne. Leider ist das Gerät bisher nur in China zu haben.

Motorola packte seine 5G Technologie in die Zusatz-Module, die sogenannten Mods. Der Mobil-Pionier stellte letztes Jahr mit dem Moto Z3 ein Handy vor, das sich auf 5G aufrüsten lässt.

Samsungs Galaxy S10 ein 5G Handy
Wird Samsungs Galaxy S10 ein 5G Handy?

Für Spannung sorgt zudem Samsung. Der Branchengigant hat für 2019 vier neue Flaggschiffe, darunter auch ein 5G Handy angekündigt. Seither spekulieren Branchenkenner, ob es sich dabei um das kommende Galaxy S10 handelt. Hier findest Du alle Infos zu Samsung Galaxy S10.

Auch Huawei verspricht in diesem Jahr ein 5G Handy, lässt sich aber bisher nicht weiter in die Karten schauen. Ebenso wie Apple – Der Konzern äußert sich nicht zu Plänen um das 5G Smartphone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.