Startseite Ratgeber Merry Christmas – Der Inhalt der ersten SMS

Merry Christmas – Der Inhalt der ersten SMS

Merry Christmas
0

Leuchtbanner, Weihnachtsmärkte und Einkaufstüten verkünden es zurzeit überall: Merry Christmas! Das wünschen wir unseren Lesern in jedem Fall, aber wusstest Du, dass dies auch der Text der ersten versendeten SMS war? 1992 verschickte ein junger Brite diese Worte.

Was die SMS mit Weihnachten zu tun hat

Am 3. Dezember 1992 sendete der damals 22-jährige Neil Papworth dem früheren Manager von Vodafone die allererste SMS via PC. Der hatte noch die Größe eines Kühlschranks. Ein 28-köpfiges Team von Vodafone und dem IT-Unternehmen Sema entwickelte zu dem Zeitpunkt die SMS und führte diverse Tests durch.

Pünktlich zur Weihnachtsfeier war die Software soweit und so ging die allererste SMS mit dem passenden Gruß „Merry Christmas“ durch das Netz.
Dass die SMS den Empfänger wirklich erreichte, erfuhr Papworth übrigens via Telefon. Zurückschreiben war zu diesem Zeitpunkt nämlich noch nicht möglich.

Christmas party

SMS – Ein Projekt Europas

Wer hat’s erfunden? Der deutsche Ingenieur Friedhelm Hillebrandt legte gemeinsam mit dem Franzosen Bernard Ghillbaert im Jahr 1984 den Grundstein. Sie entwickelten das Konzept des Dienstes, das später von Norwegern standardisiert und designet wurde.
Eigentlich war die Kurznachricht als Ersatz für den häufig genutzten Pager gedacht, da sich nach und nach sowieso immer mehr Menschen ein Handy zulegten. Dass die SMS einmal so populär werden würde und sogar für eine neue Art der Sprache und Kommunikation verantwortlich ist, hatten selbst die Entwickler nicht gerechnet. Tatsächlich gehen Abkürzungen wie lol, rofl oder omg auf die SMS zurück, da in dieser maximal 160 Zeichen zulässig sind.

Goodbye SMS

Nach der Kurznachricht, die einst den Handymarkt dominierte, kräht heute kein Hahn mehr. 2012 war das absolute Hochjahr der SMS. Allein in Deutschland wurden knapp 60 Milliarden SMS versendet.

Danach ging es jedoch rapide bergab, denn im gleichen Jahr wurden Smartphones immer populärer. 2017 waren es lediglich 10 Milliarden SMS. Messaging Dienste wie WhatsApp oder Signal haben den Short Message Service, der trotzdem in vielen Tarifen immer noch enthalten ist, abgelöst. Mit Stickern, Fotos oder Sprachnachrichten kann die SMS einfach nicht mithalten. Zündet also der SMS eine Kerze an und gedenkt ihrer passend zur Weihnachtszeit.

Santa Claus SMS
So sahen Weihnachtsgrüße via SMS aus.

In diesem Sinne wünscht das Team von DEINHANDY euch allen Merry Christmas, und das ganz ohne SMS.

Weihnachtsangebote DEINHANDY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.