Startseite Ratgeber Mikrofon-Apps: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Mikrofon-Apps: Die 3 besten kostenlosen Apps im Test

Mikrofon-Apps
0

Das Diktiergerät hat ausgedient – In der Uni, im Interview oder bei der Aufnahme von Sprachmemos dient heutzutage das Smartphone als Audio Recorder. Da aber nicht immer eine passende App vorinstalliert ist, stellen wir Dir hier die drei besten kostenlosen Mikrofon-Apps vor.

Mit einer Mikrofon-App nimmst Du Sprachaufnahmen oder Gesang mit dem Smartphone auf. Dank empfindlichen Mikrofonen und zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten, überzeugen die Aufnahmen in der Regel mit hoher Qualität. Alternativ lassen sich sonst auch externe Mikrophone an das Smartphone anschließen, sodass Du mit Sicherheit ein gutes Audioergebnis erzielst. Das empfiehlt sich vor allem bei Musikaufnahmen. Für ein einfaches Sprachmemo oder einen Vorlesungsmitschnitt, brauchst Du nur Dein Smartphone und eine gute Mikrofon-App.

Audio Recorder – Die übersichtliche Mikrofon-App

Der Audio Recorder von Sony ist die nutzerfreundlichsten Mikrofon-App, die wir finden konnten. Im Hauptmenü startest und stoppst Du die Aufnahme. Außerdem wählst Du dort aus, ob der Ton in Stereo oder Mono aufgenommen wird und in welcher Qualität gespeichert wird. Zur Verfügung stehen die Dateiformate WAV (10 MB/ Minute) und ACC (1 MB, 0,5 MB oder 0,25 MB/Minute).

Audio Recorder Screenshots

Unter Aufnahmen findest Du alle gespeicherten Audio Dateien. Du kannst diese teilen, umbenennen, schneiden und sogar filtern, um störende Nebengeräusche, wie Windrauschen, aus der Aufnahme zu tilgen. Im Reiter links gibt es außerdem noch ein Mikrofontest. Audio Recorder erfüllt alle Funktionen, die eine gute Mikrofon-App braucht und ist dabei auch noch werbefrei. Allerdings ist die App leider nur für Android verfügbar.

Vor- und Nachteile

Pro

  • sehr übersichtlich
  • Rauschfilter
  • werbefrei

Contra

  • keine Anrufunterdrückung

Hier geht’s zur Mikrofon-App Audio Recorder:

Google Play Button

Smart Recorder – Noch mehr Optionen

Auch Smart Recorder ist eine hervorragende Mikrofon-App. Der Aufbau ist ähnlich simpel gehalten, wie bei den anderen Aufnahme-Apps. Im Hauptmenü startest und stoppst Du die Aufnahme. Über die drei Punkte oben rechts, kommst Du zu den Einstellungen, wo Du grundlegend die Qualität und das Format der Datei festlegst und die Mikrofonsensibilität anpasst.

Smart Recorder Screenshots

Smart Recorder bietet außerdem einen Stille-überspringen-Modus, der Stellen ohne Sprache oder Musik automatisch rausschneidet und einen Silent-Modus, der während einer Aufnahme alle Anrufe unterdrückt. Alles in allem ist die Mikrofon-App also gut aufgestellt. Leider ist auch Smart Recorder aktuell nur für Android erhältlich.

Vor- und Nachteile

Pro

  • automatische Anrufunterdrückung
  • Stille-überspringen-Modus

Contra

  • Keine Schneideoption
  • Kein Filter
  • Nervige Werbung

Hier geht’s zur Mikrofon-App Smart Recorder:

Google Play Button

iRig Recorder – Für Android und iOS

iRig Recorder ist vom Design nicht ganz so ansprechend, aber trotzdem übersichtlich aufgebaut. Mit dem Record-Button im Hauptmenü startest und stoppst Du eine Tonaufnahme. Die Leiste darüber zeigt Dir, ob das Mikrofon funktioniert. Fertige Aufnahmen werden direkt im Hauptmenü aufgelistet und können dort direkt angepasst werden. Um den vollen Umfang an Tools zu nutzen, musst Du allerdings extra zahlen.

iRig Recorder Screenshots

In den Einstellungen findest Du zahlreiche Optimierungsoptionen. Unter anderem die Möglichkeit die Mikrofonsensibilität einzustellen, die allgemeine Qualität festzulegen und den Audio-Input für ein externes Mikrofon zu optimieren. Im Gegensatz zu den anderen Mikrofon-Apps gibt es iRig Recorder sowohl für Android, als auch für iOS.

Vor- und Nachteile

Pro

  • viele Tools (kostenpflichtig)
  • sehr übersichtlich
  • werbefrei

Contra

  • unschlüssige Beschreibungen
  • keine Anrufunterdrückung
  • In-App-Käufe

Hier geht’s zur Mikrofon-App iRig Recorder:

Google Play ButtonApp Store Button

Fazit – Unser Testergebnis

Mit den vorgestellten Mikrofon-Apps bist Du immer gut beraten, wenn Du Dein Smartphone als Audio Recorder nutzen willst. Über die Klangqualität entscheidet am Ende das intern verbaute Mikrofon, sofern Du kein externes angeschlossen hast. Die App Audio Recorder ist am einfachsten zu Bedienen. Smart Recorder bietet ein paar mehr Optionen, ist dafür aber nicht werbefrei. iRig Recorder bietet einen ähnlichen Funktionsumfang und ist dazu auch noch für Android und iOS verfügbar.

Huawei Mate 20 (Pro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.