Startseite Daten & Fakten Corporate News WebID: Alles über die Online-Identifizierung via Videochat

WebID: Alles über die Online-Identifizierung via Videochat

WebID: Alles über die Online-Identifizierung via Videochat
0

WebID ist ein Anbieter für Video-Ident-Dienste. Das Unternehmen stellt Dir ein gesichertes Verfahren zur Online-Identifizierung per Videochat bereit. So kannst Du bei Transaktionen Deine Identität verbindlich überprüfen lassen. Alles dazu erfährst Du hier.

WebID ist ein Anbieter im Bereich der Video-Identifizierung (Video-Ident). Das Unternehmen eröffnet Dir die Möglichkeit, per Video-Chat eine Identitätsfeststellung durchzuführen, d.h. Deine persönlichen Daten online bestätigen zu lassen. Eine Identitätsfeststellung brauchst Du, wenn Du zum Beispiel ein neues Bankkonto eröffnen, einen Mobilfunkvertrag abschließen oder Filme mit Altersbeschränkung streamen möchtest.

Bis vor kurzem waren solche Identifizierungsverfahren wesentlich aufwendiger, da Du persönlich erscheinen und etwa bei der Post oder Deiner Bank Deinen Ausweis vorzeigen musstes. Seit die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Video-Ident Verfahren offiziell zugelassen hat, sind diese Zeiten jedoch vorbei. Heute erledigst Du die Identitätsprüfung bequem von zu Hause aus. Egal ob Banken, Steuerbehörden oder Streamingdienste: Die meisten Dienstleister arbeiten inzwischen mit Videochats, um ihre Kunden verbindlich zu identifizieren.

Video-Ident: So funktioniert‘s

Die Identifizierung via Videochat funktioniert ganz einfach. Alles was Du dafür brauchst, sind:

  1. ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass, der nicht in den kommenden drei Monaten abläuft
  2. eine solide Internetverbindung
  3. ein Smartphone, Tablet, Laptop oder PC mit Webcam
  4. einen aktualisierten Browser, der die Web-Echtzeitkommunikation unterstützt. Die meisten Browser unterstützen die Technik, wenn sie regelmäßig Updates erhalten.
  5. gute Lichtverhältnisse und einen hellen Hintergrund

Hast Du alles beisammen, geht es auch schon los. Du erhältst als erstes Zugangsdaten für das Identifikationsverfahren. Es handelt sich dabei meist um einen Link via E-Mail. Dieser führt auf die abgesicherte Seite eines Video-Ident-Anbieters wie etwa IDnow oder WebID. Anschließend führt ein Mitarbeiter des Unternehmens das Video-Ident-Verfahren mit Dir durch. Dabei musst Du vor der Kamera stehen, die Anweisungen des Mitarbeiters befolgen und beispielsweise den Personalausweis in die Kamera halten. Häufig verschicken Video-Ident-Anbieter zum Schluss noch einen Sicherheitscode, den Du eingeben musst, um das Verfahren erfolgreich abzuschließen.

WebID Solutions: Der beliebteste Video-Ident-Anbieter

WebID Solutions gehört zu den Pionieren der Video-Identitätsfeststellung. Deshalb arbeitet auch DEINHANDY mit dem Unternehmen zusammen. Schließlich steht der Video-Ident-Anbieter für Sicherheit, Expertise und Datenschutz gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Dabei unterstützen WebID-Lösungen alle gängigen Browser und Betriebssysteme. Die Servicezeiten für das Verfahren sind montags bis samstags zwischen 7.00 und 22.00 Uhr.

Das WebID Prinzip ist einfach: Du gibst am Ende der Antragsstellung die Ausweisdaten in die Eingabemaske ein und erhältst eine neunstellige Vorgangsnummer. Anschließend erfolgt ein Videotelefonat mit einem WebID-Mitarbeiter. Am Ende des Videochats bekommst Du via E-Mail oder SMS eine sechsstellige TAN, die Du in das entsprechende Feld einträgst. Damit ist das Verfahren erfolgreich abgeschlossen. Anschließend übermittelt Web-ID Deine Daten verschlüsselt an den entsprechenden Dienstleister oder Deine Geschäftspartner.

Apple-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.